Ereignisse, die das Jahr 2021 nach Covid-19 prägten

Gegenwärtig konzentrieren wir uns alle auf ein Thema: Covid-19 und die globalen Auswirkungen dieser Pandemie. Dennoch ist es gut, durchzuatmen und sich an andere Ereignisse zu erinnern, die das Jahr 2021 geprägt haben.

Ereignisse, die das Jahr 2021 nach Covid-19 prägten

Gegenwärtig konzentrieren wir uns alle auf ein Thema: Covid-19 und die globalen Auswirkungen dieser Pandemie. Dennoch ist es gut, durchzuatmen und sich an andere Ereignisse zu erinnern, die das Jahr 2021 geprägt haben. Das Aufkommen und die Verbreitung von Covid-19 hat unsere Lebensweise völlig verändert. In diesem Moment schicken die Eindämmungsregime dieses Virus überall auf der Welt Menschen in ihre Häuser, in Quarantäne oder soziale Isolation, und lassen ihr Leben, ihre Studien und ihre Arbeit in den vier Wänden des Hauses ablaufen.

Aber nicht nur das Leben dieser Menschen hat sich verändert. Weltweit haben die verschiedenen Sektoren die Auswirkungen des Virus zu spüren bekommen, und fast alle - mit Ausnahme des Handels mit lebenswichtigen Gütern und des Gesundheitswesens - haben es zum Stillstand gebracht und damit ihre Wirtschaft gefährdet. Todesfälle, Infektionen sowie die sozialen und wirtschaftlichen Auswirkungen sind heute wiederkehrende Themen in den Medien. Sie sind in der Tat so wiederkehrend, dass alles andere für einen Moment vergessen zu sein scheint.

Heute werden wir diesem tragischen Moment, den wir erleben, ein wenig entfliehen, um uns an einige Nachrichten vom Jahresanfang zu erinnern und an einige Nachrichten, die vielleicht in der aktuellen Sorge um Coronavirus verloren gegangen sind. Machen Sie diese Reise mit uns.

1.die Kontroverse um die britische Königsfamilie Zu

Beginn dieses Jahres kündigte eines der symbolträchtigsten Königspaare, Prinz Harry und Meghan Markle, an, dass sie von ihren Pflichten als Mitglieder des Königshauses zurücktreten würden. Diese Nachricht war bis zum Ausbruch der Pandemie weit verbreitet und ließ die Welt hinterfragen, was vor sich ging, und schuf sogar einen eigenen Ausdruck: "Meghixt".

2.der kleinste Dinosaurier der WeltIm

März, bereits während der Pandemie, entdeckten Wissenschaftler einen 99 Millionen Jahre alten Dinosaurier-Schädel, der aus dem kleinsten bis dahin entdeckten Dinosaurier der Welt besteht.Obwohl die Nachricht in Nature veröffentlicht wurde, blieb sie angesichts der Krise, die wir heute erleben, unbemerkt.Diese neu entdeckte Dinosaurierart schafft neue Beweise für die Evolution der kleinen Vögel, die wir heute kennen. Die Art hat den Namen Oculudentavis khaungraae erhalten.

Der

Asteroid

passierte unseren Planeten am 15.April desselben Jahres, aber es war keine Nachricht von großer Tragweite, wenn man bedenkt, in welchem Augenblick wir leben: ein Asteroid von der Größe eines Hauses zog in der Nähe des Planeten vorbei. Der Asteroid, der an unserem Planeten vorbeiflog, war sicher, da er 359.000 Kilometer vom Planeten entfernt vorbeiflog. Dennoch passierte er in einer kürzeren Entfernung als unser Mond, der im Durchschnitt 389.000 Kilometer entfernt ist.

4.Zunahme von Online-Shops in BrasilienVor der

Beschränkung kam eine Studie von paypal in Zusammenarbeit mit Bigdata Corp. zu dem Schluss, dass das Wachstum der Online-Shops in Brasilien mit 37,5 % größer denn je war.

Diese Zahlen zeigen ein neues Wachstum des digitalen Unternehmertums im Land sowie die Tendenz, auf den E-Commerce zu setzen.

Hinterlasse einen Kommentar

Alle Dateien mit * sind erforderlich